Brian Palisander

Brian Palisander & The Motherfuckers

Bio-Gemüse aus dem Kongo,
Eisblöcke aus der Russischen Tundra,
Feinste Seife aus England,
Altmetall aus der Sahara,
Und ein Mondmann am Klavier.

 

Brian Palisander & The Motherfuckers - Second Course 

Sie kommen aus der Secret Base of Base Chilling of Life.
Das sind BRIAN PALISANDER & THE MOTHERFUCKERS, welche mit ihrem Mix aus Vintage und modernen Sounds dem Fusion-Jazz obfröhnen. Die Grenzen genretypischer Begrenzungen, werden auf der Debüt Scheibe "Second Course" begangen, verformt und - wenn nötig - überschritten.
Die Musik vereint Klänge des vergangenen Jahrhunderts mit modernen elektronischen Sounds und kreiert einen bahnbrechenden Mix aus tanzbaren Elementen und weltraumartigen Flächen. Das Bandkonzept besteht neben musikalischer Experimentierfreude, auch daraus die verschiedenen Charaktere der verschrobenen Sechs, welche grade im Livekontext wie Figuren aus einer anderen Welt wirken, in ästhetisch klingende Muster zu übersetzen.

 

Das Fusion-Jazz-Debüt der Hamburger Skurrilen rund um den schweigsamen Brian Palisander.

DUSTSUCKER SALESMAN (official music video)

Bongo Bongo live at Leinen Los Sessions