Über uns

JODELDIPLOM RECORDS

Die ganze Geschichte

JodelDö, JodelDu, JodelDie, JodelDa.
JodelDiplom Records ist ein kleines "Einmensch" Label, welches in Hamburg  von Jonas Romann gegründet wurde und geführt wird. Als Musikfantasten ist es eine unglaublich aufregende Zeit, mit einem Künstler in das neue Stück Musikgeschichte seiner Kunst einzutauchen. Dabei ist viel Zeit, viel Schweiß, viel Gedankenkraft und oftmals nicht wenig Geld in die Produktion geflossen. Außer dem Musiker, gibt es da noch soviel mehr Menschen, die an der Veröffentlichung von Musik arbeiten. Sei es das Management, das Booking, das Produktionsteam, das Aufnahmestudio, die Filmer, Grafiker, Öffentlichkeitsmacher, und wahrscheinlich noch soviel mehr.

Das beinhaltet in der Regel viele verschiedene Stationen und somit auch Fragmentierung.
Eine direkte Arbeit mit dem Musiker, ohne Hierarchien, kurze Kommunikationswege bei ein und demselben Ansprechpartner ist etwas, was nur kleine, unabhängige Musiklabels leisten können. Mitspracherecht bei allen Entscheidungen, keine Alleingänge und das alles bei einem hohen Qualitätsanspruch. Dies alles will JodelDiplom Records sein und vertreten.
Nichts destotrotz ist JodelDiplom ein Label im Aufbau und Aufbruch. Strukturen werden erst noch erfunden und das Laufen lernen im Musikgeschäft ist kein einfaches. Wissen alle. Aber wir lieben Musik und sind der Meinung, dass dies keine Frage von kalkuliertem Beruf, sondern Berufung ist. Aus diesem Grund kam irgendwann der Gedanke: „Warum warten bis jemand diese Band entdeckt und rausbringt? Wir machen das einfach selber!“

So kam es, dass 2017 das erste Release von Brian Palisander und seinen Kumpanen das Licht der Welt erblickte. Die Scheibe "Second Course" ist am 26.01. erschienen und auf allen gängigen Plattformen, wie unserem Hauseigenen Einkaufsladen, zu erhalten.  

Darüber hinaus wurde im späten Jahr 2016 eine Booking Abteilung gegründet, in der David Suhlrie und Julian Seiler alles dafür tun, damit die Bands welche von uns gebooked werden auch auf den Bühnen Europas erfolgreich sein können. Die beiden freuen sich auf jeden Fall über deine Anfragen.

Warum aber JodelDiplom Records? Nun, das ist ganz klar das Ergebnis medial satirischer Früherziehung, oder anders ausgedrückt: Fernsehen.
Wer das JodelDiplom sein eigen nennt, dem ist gewiss, etwas Eigenes zu haben. Und wer die Musik von JodelDiplom Records hört, der hat es schon längst. 
So ist es auch mit dem Musiklabel.
Aus diesem Grund gibt es JodelDiplom Records und aus diesem Grund freuen wir uns alle auf deine Nachricht.
Seid Lieb,
mattsch laff,

J. und. D. und J.